Sanfter Schall statt tiefer Einschnitt

„Ich finde es gut, dass das Ergebnis schrittweise sichtbar wird, so ist es nicht so offensichtlich für andere.“

 

Schönheitsoperationen, wie Faceliftings und Lidstraffungen, liegen voll im Trend und nehmen jährlich zu. Ganz zu Unrecht, wie wir finden. Es gibt nämlich eine Methode, eine Hautstraffung zu erzielen, ohne sich unters Messer zu legen. Diese Alternative heißt Lifting durch Ultraschall! Normalerweise verbindet man den Begriff Ultraschall mit Schwangerschaftsuntersuchungen, dem Check von Lymphknoten oder des Herzens. Dass man mit Ultraschall auch sehr gute Resultate bei der Straffung der Haut erzielen kann, ist vielen nicht bekannt.

 

Ultherapy macht sich genau dies zu Nutze. Den Behandlungsablauf kann man sich ungefähr so vorstellen: Der Arzt legt für den Scan einen Schallkopf auf Ihre Haut auf und konzentriert sich so auf die Hautschichten, die behandelt werden sollen. Er kann auf dem Bildschirm die Gewebetiefe sehen, die er mit dem microfokussierten Ultraschall behandeln möchte. Die Haut wird dabei nicht geschädigt. Die Ultraschallimpulse führen dazu, dass Ihr Gewebe gestrafft und der Hautalterungsprozess verlangsamt wird.

Die nicht-invasive Behandlung ist die Alternative für alle, die auf invasive Maßnahmen, lange Prozeduren und Ausfallzeiten verzichten möchten.

 

Ein extremer Unterschied nach einem Treatment würde Sie stören? Genau das liegt den Experten von Ultherapy am Herzen. Denn die Ergebnisse entwickeln sich noch bis zu 6 Monate nach der Behandlung! Komplimente für ein frisches und erholtes Aussehen sind zu erwarten – kann man sich etwas Besseres vorstellen? ;-)

 

3.4 (67.27%) 11 Stimme(n)