8. Merz Aesthetics-Expertentreffen

Am 18. Februar war es endlich wieder soweit: Die Nationalbibliothek in Frankfurt am Main öffnete ihre Tore für das 8. Merz Aesthetics-Expertentreffen. Unter dem Motto „Vom Profi zum Virtuosen“ versammelten sich zahlreiche Ärzte aus der ästhetischen Dermatologie und plastischen Chirurgie aus Deutschland und der Welt in der Mainmetropole.

 

Angetrieben waren die rund 400 Teilnehmer durch den stetigen Wunsch, sich für die eigenen Patienten weiterzubilden. So nutzten die Experten die Zusammenkunft, um sich untereinander auszutauschen, Vorträgen zu lauschen und Live-Demonstrationen zu folgen. Heraus kam ein spannender und interaktiver Tag voller Inspiration und neuer Erkenntnisse.

 

Vorträge aus aller Welt

Nach der Begrüßungsrede von Merz CEO Philip Burchard hielt die bekannte Ultherapy-Expertin Dr. Tatjana Pavicic den ersten Vortrag. Mit ihren Erkenntnissen zum Thema „Konsensus-Empfehlungen zu kombinierten Interventionen für Restoration, Beautification und Prävention“ konnte sie anschaulich vermitteln, dass eine frühe Intervention die Zeichen der Hautalterung vermieden bzw. hinaus gezögert werden können. Es sollte nach Möglichkeit nicht so lange mit der Behandlung gewartet werden, bis deutliche Zeichen wie tiefe Falten zu sehen sind. Unter den Gästen befanden sich nicht nur nationale Größen der Branche, auch internationale Referenten gaben ihr Expertenwissen weiter: So zum Beispiel Dr. Jeremy Green, ein international angesehener Dermatologe aus den USA, der über die neueste Innovation Cellfina zur effektiven Behandlung von Cellulite sprach.

 

Das neueste zu Ultherapy

Dr. Pavicic bei einer Live-Demonstration

Die neuesten Erkenntnisse zu Ultherapy – inklusive einer Live-Demonstration – stellte Dr. Tatjana Pavicic in ihrem zweiten Vortrag des Tages vor. Die in München ansässige Ultherapy-Anwenderin präsentierte die periorbitale Verjüngung und das Lifting der Augenbrauen mit Ultherapy. Nach Dr. Pavicic gelten große Augen insbesondere bei Frauen als besonders attraktiv – allerdings werden diese mit zunehmendem Alter kleiner. Glücklicherweise könne man – so Dr. Pavicic – diesen Zeichen der Zeit mit Ultherapy sehr gut entgegenwirken.

 

Besonders begeistert referierte sie zudem über die besonderen Vorteile der nicht-invasiven Behandlung beim Dekolletée-Lifting. Konnte man hier in der Vergangenheit kaum Korrekturen vornehmen, ist es nun dank Ultherapy mittlerweile möglich, die Haut ohne chirurgischen Eingriff zu straffen. Dies ist nicht nur in den Augen von Dr. Pavicic ein besonderer Vorteil von Ultherapy, auch ihre Patienten seien durchweg begeistert von der Behandlungsmethode.

 

Zwischen den Vorträgen fand viel Austausch unter den Experten statt

Wer sich selbst von dieser Begeisterung anstecken lassen möchte, sollte unser Live-Interview auf Facebook mit Frau Dr. Pavicic nicht verpassen.

Das 8. Merz Aesthetics-Expertentreffen war ein voller Erfolg. Wir möchten uns bei allen Referenten und Teilnehmern  bedanken und freuen uns schon jetzt auf die nächste Zusammenkunft! :-)

 

 

3.7 (73.33%) 3 Stimme(n)

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.